Home Kontakt Impressum AGB
Logo GloCon Head Collage
  deutsch | english | Русский Print this site!
Home
Aktuelles
Beratumg
Investition und Technologie
Produkte
Spritzgießmaschinen
und -anlagen für Preforms und Flaschenverschlüsse
PET-Streckblasmaschinen
und -anlagen für Flaschen
Getränke-, Lebensmittelfabrikplanung
Neben- und Hilfsaggregate
Unternehmen
Über GloCon
Service
Downloads
Kontakt
Impressum
Getränke- und Lebensmittelfabrikanlagen
Projekt Engineering und Projekt Management bis zur Inbetriebnahme.
Foto
Das Angebot
Die groβen Systemanbieter, welche diese Marktsegmente beherrschen bieten diese Dienstleistungen im Rahmen von Generalunternehmungen (general contracting) an. Der Kunde erhält „Alles aus einer Hand“ mit Garantien eines Großkonzerns.  Das ist vorteilhaft.

Anpassungsfähigkeit an Kundenwünsche wird in diesem Modell geopfert. Warum?

Das Herstellungsprogramm dieser Groβkonzerne umfasst eine mehr oder weniger vollständige Palette der erforderlichen Maschinen und ermöglicht so die Zusammenstellung der kompletten Anlage. Allerdings erfüllen nicht notwendigerweise alle Maschinen aus den Herstellerprogrammen den Anspruch auf technologische Marktführerschaft.

Im Ergebnis wird in diesem Modell eine Anlage als Paket gekauft, dessen Inhalt häufig auch Maschinen beinhaltet, die technologisch nicht dem Stand der Technik entsprechen und auch nicht immer kapazitätsgerecht optimiert sind.

Ein weiterer Nachteil des Modells ist die Bindung der Kunden an starre und kostspielige „Ersatzteildiktate“, die mit solchen Paketen einhergehen.

GloCon bietet den Investoren und Kunden die Möglichkeit, solche Anlagen zu konzipieren und zu installieren, die technologisch und unter den Aspekten der Kosten und Effizienz optimiert sind sowie aktuellen Technologieansprüchen und dem Stand der Technik entsprechen.
Einsparungspotentiale
Aufgrund von Erfahrungen aus Jahrzehnten auf den nationalen und internationalen Beschaffungsmärkten, assistiert GloCon dem Kunden unter Berücksichtigung der realistischen Marktpreise bei der Auswahl der Maschinen. Daraus resultiert häufig eine erhebliche Einsparung bei der Investition.

GloCon kann dem Kunden eine Gesamtanlage mit höchstem Wirkungsgrad zusammenstellen und dabei auch auf die individuellen Wünsche des Kunden bei der Maschinenauswahl Rücksicht nehmen. Die freie Fabrikateauswahl ermöglicht eine Annäherung an einen idealen Wirkzusammenhang der Elemente im Gesamtsystem, also der Anlage. Auch hieraus ergibt sich das Einsparpotential.

GloCon begleitet den Kunden durch das Projekt von dessen Definition bis hin zur Abnahme der Anlage.
Fördertechnik, das Adersystem der Abfüllanlage.
Innerhalb einer Gesamtanlage zur Flaschenherstellung, Abfüllung und Verpackung von PET Flaschen ist die Auswahl der geeigneten Fördersysteme eine im Wortsinn wesentliche
Aufgabenstellung. Fehler, die auf falsche Auslegung zurückzuführen sind, können später nur mit hohem zusätzlichem Kostenaufwand und bei Produktionsverlust korrigiert werden.
Foto
Die optimale Auslegung von Fördersystemen und Pufferstrecken innerhalb der Gesamtanlage ist daher eine wesentliche Leistung von GloCon – und das unter den Aspekten Wirkungsgrad und Kosten.
GloCon hat sich bisher - seit Gründung in 1994 - auf die Aufgabe, systembezogene Support-Leistungen für die Ausrüstungen zur Herstellung von Preforms und Flaschen aus PET anzubieten, konzentriert.
Um auch die sich passend zum Produktionsprozess der gesamten Linie nachgeschalteten Getränke-, Lebensmittelfabrikplanung Aufgaben Bereitstellung von leeren und gefüllten/verschlossenen Flaschen“ zu bearbeiten, hat GloCon nun sein Technik-Team vergrößert und sein Geschäftsfeld um das volle Programm der Fördersysteme ergänzt. Das ist auch das Ergebnis von Projekterfolgen (zum einen für PCO28-CO2-AFG-Flaschen, zum anderen für Fruchtgetränk-Flaschen mit 38-mm-Mündung); GloCon hat in diesen Fällen die Verbindungen von der Blasmaschine zur Füll-Linie projektiert, eliefert und in Betrieb genommen. Für die Zufriedenheit der so bedienten Betreiber stehen die folgenden
Merkmale:
Luftfördersysteme
Foto
AbstandAutomatische Flaschenkörper- und Flaschenhalsanpassung sowohl für 28-mmals auch 38-mm-Mündungen elektronisch angesteuert;

symmetrische Führungsschienen-Einstellung (beide Führungsschienen);

asymmetrische Führungsschienen-Einstellung (eine Führungsschiene);

geradlinige Kanalverläufe, unterschiedliche, layoutangepaßte Kurvenverläufe;

ansteigende und fallende Kanalverläufe;

automatische Weichensysteme von 1 auf 2 Kanäle, 1 auf 3 sowohl als auch 2 auf 2 und 3 Kanäle;

Funktion als Flaschenzusammenführung und Flaschenverteiler.
HINWEIS : Die Halsringführungen werden projekt- bzw. kundenwunschabhängig als produktschonende Kunststoffstreifen (Klipps als Verschleißteil) wie auch alternativ als Metallführung (kaltverfestigter VA-Stahl) mit minimiertem Reibkoeffizienten ausgeführt. Übersichtlich angeordnete Inspektionsluken sind in regelmäßigen Abständen in die Kanäle eingearbeitet. Die Förderluft wird über unterschiedliche anwendungsspezifisch gewählte Filterstufen, Drücke und Luftstrommengen auch an sehr komplexe Beförderungsaufgaben angepasst.

Die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit der gelieferten Systeme ist gewährleistet durch
ihren modularen Aufbau.

Die bei der Fertigung der Luftförderer verwendete handwerkliche Sorgfalt minimiert „Flaschenklemmer“ während des Betriebes. Großzügig dimensionierte Kurvenradien wirken den dort üblicherweise auftretenden Trägheitsmomenten entgegen und vermeiden somit „Flaschenklemmer“ und Staus.

Die aus rostfreiem Stahl (AISI304, 1.4301) gefertigten Segmente werden von GloCon in die individuelle Linie und Anlage hineingeplant, geliefert und mit Hilfe der Herstellertechniker aufgestellt und in Betrieb genommen.
Vollflaschen- und Packguttransporteure
Foto
Für komplett neu einzurichtende Abfüll-Linien plant und liefert GloCon auch die Vollflaschen- und Packguttransporteure bis zur Palettierung des Verkaufsguts. In diesem Fall wird die Steuerung sowohl der Leerflaschentransporteure (air onveyor), als auch der Vollflaschen- und Packguttransporteure in einem gemeinsamen Steuerschrank integriert.
… zum Beispiel : Leistungserhöhung einer bestehenden Abfüllanlage
Die Leistung einer Streckblasmaschine und der dazu ausgelegten Nebenanlagen legt die Leistung der Abfüllanlage fest, da die Streckblasanlage bei allen Flaschenformaten – mehr oder weniger - die gleiche Produktionsleistung hat.

Problem:

Viele Abfüllanlagen sind bei kleineren Flaschen-Volumina durch die Maximalleistung Streckblasmaschine limitiert.

Lösungsmöglichkeiten:

1. Der Einsatz eines Flaschenaufrichters, welcher die Differenz zur Füllerleistung zuspeist.

2. Der Einsatz einer zusätzlichen Streckblasmaschine, welche die Differenz zur Füllerleistung zuspeist.

3. Die manuelle Zuspeisung.


GloCon bietet hier ein fernsteuerbar formateinstellbares Luftförderer–System an (airconveyor system) – welches diese Zuspeisung mit einer Mehrleistung von zusätzlichen 6.000 Flaschen/h bis 14.000 Flaschen/h ermöglicht und so eine größere Investition erspart und das Ausbringungspotential der Abfüll-Linie besser nutzt.

Das Luftförderer – System arbeitet vollautomatisch und ist ausgestattet mit einer entsprechenden Weiche. Die Anlage wird mit einer kompletten Steuerung und komplett verdrahtet geliefert und in Betrieb genommen.
per 1. ... Zuspeisung zusätzlicher Flaschen aus dem Flaschenaufrichter
Foto
per 2. ... Zuspeisung zusätzlicher Flaschen aus ergänzender Blasmaschine
Foto
top
  GloCon Technical Supplies & Trading GmbH | Werkstrasse 112 | D-19061 Schwerin | Phone +49 (0)385-636 442-0 | Fax +49 (0)385-636 442-19